Seiteninhalt

Pflegende Angehörige

 

Die Fachstelle für pflegende Angehörige bei der MÜNCHENSTIFT:
Wo Helfern geholfen wird!

 

Sie betreuen oder pflegen zuhause Angehörige oder Bekannte?
Dann kennen Sie das vermutlich: Sie sind rund um die Uhr angebunden. Die Pflege wird immer schwieriger. Sie sind oft mit Ihren Kräften am Ende. Sie wissen nicht, wie es weitergehen soll.

 

Wir beraten und helfen in allen Fragen der häuslichen Pflege:

 

Entlastung für Sie
durch konkrete Hilfs- und Unterstützungsangebote, Vermittlung von Hilfsdiensten, Beratung zu wichtigen Entscheidungen in der Pflegesituation

 

Fachliche Beratung zu Umgang und Pflege
bei verwirrten und psychisch veränderten alten Menschen, nach Schlaganfall und anderen neurologischen Erkrankungen, nach einem Krankenhausaufenthalt (z. B. nach Operationen) oder bei Menschen mit schweren Erkrankungen

 

Beratung und Gespräche
über alltägliche Sorgen und Probleme, zwischenmenschliche Probleme mit den Pflege­bedürftigen, Schuldgefühle und schlechtes Gewissen, Gefühle der Überlastung oder psychische und physische Belastungen

 

Unser Angebot an Sie
Wir laden Sie herzlich ein zur kostenlosen Beratung und Information: telefonisch, in persönlichen Einzelgesprächen – auch bei Ihnen zu Hause – und zu unseren monat­li­chen Gruppentreffen!

 

    

Dieses Projekt wird aus Mitteln des Bayerischen Staatsministeriums für Arbeit und Sozialordnung, Familie und Frauen sowie des Sozialreferats der Landeshauptstadt München gefördert.

Kontakt

Fachstelle für pflegende An­ge­­rige bei der MÜNCHENSTIFT
Severinstraße 4, 81541 München
Telefon: 089 62020-317
Frau Joachimi, Frau Pfaff

fachstelle@muenchenstift.de

aktuelle Schulung

Begleiter/-innen für Menschen mit Demenz gesucht!

Unser Grundkurs bietet Ihnen eine ausführliche Schulung für eine verantwortungsvolle ehrenamtliche Tätigkeit. mehr...