Aktuelle Entwicklungen zu Coronavirus/Covid-19

Update vom 3. April 2020, 9:05 Uhr: Vorübergehender Aufnahmestopp in den MÜNCHENSTIFT Pflegeeinrichtungen

Nach einer entsprechenden Weisung der Bayerischen Staatsregierung nimmt die MÜNCHENSTIFT vorerst keine neuen Bewohner*innen auf. Bereits zugesagte Aufnahmen werden noch erfolgen, sofern ein negativer Test auf SARS-CoV-2 vorliegt.

Unsere häuslichen Dienstleistungen ( , ) sowie unsere Beratung durch die als auch über das Info-Telefon (089 62020-340) sind hiervon nicht betroffen. Interessierte können sich auch unter   informieren.
Update vom 1. April 2020, 17:07 Uhr: Erste positiv getestete Corona-Infektion bei der MÜNCHENSTIFT

Bereits am Montag (30.03.2020) wurde ein Bewohner des Wohnbereichs 5 im in ein Krankenhaus eingewiesen. Durch eine positive Testung wurde heute eine Infektion mit dem Coronavirus (SARS-CoV-2) bekannt. Zurzeit befindet sich der Bewohner in einem Münchner Krankenhaus. In unserer Einrichtung gibt es bislang keine weiteren Menschen mit auffälliger Symptomatik.

Alle Bewohner*innen und Mitarbeitenden des betreffenden Wohnbereichs wurden daraufhin am heutigen Tag getestet. Die Ergebnisse dazu stehen noch aus.

In Absprache mit dem (RGU) und mit Hilfe der Qualitätsabteilung der MÜNCHENSTIFT wurden sofort Maßnahmen zur Isolation des entsprechenden Bereiches getroffen. Dies dient zum Schutz der anderen im Haus lebenden und arbeitenden Personen.

Die guten Vorbereitungs- und Schutzmaßnahmen der MÜNCHENSTIFT für einen solchen Fall haben sich indes ausgezahlt: „Alle Mitarbeitenden im Wohnbereich haben sehr besonnen und professionell auf die Situation reagiert. Wir konnten dadurch schnell und konsequent die notwendigen Maßnahmen ergreifen“, betont Hausleiter Thomas Ziller.

In den anderen Häusern der MÜNCHENSTIFT gibt es nach wie vor keine bestätigten Infektionen mit dem Coronavirus (SARS-CoV-2).

Bitte richten Sie Ihre Fragen an:

MÜNCHENSTIFT GmbH
Kirchseeoner Straße 3
81669 München

Tel. 089 62020-340