Wohnen & Pflege

MÜNCHENSTIFT Onlinemagazin

Plastik ade

Nachhaltigkeit_Plastik_200_300
Vor zwei Jahren begann die MÜNCHEN­STIFT Einweg- und Plastikbehälter bei Mahl­zeiten zu ersetzen und damit viel Müll zu vermeiden – allein 31.000 Portionen Joghurt werden jeden Monat bei der ganzen MÜNCHENSTIFT verzehrt. Seitdem werden bei Frühstück, Mittag- und Abendessen in den Cafeterien und Wohnbereichen Nachspeisen, wie Joghurt, Quark oder Pudding, offen in Porzellan- oder Glasschälchen angeboten. Auch verschiedene Wurstsorten, Marmeladen und Butter stehen täglich frisch portioniert zur Verfügung. Das ist zwar für die Mitarbeitenden aufwändiger, aber insge­samt wesentlich nachhaltiger und umwelt­freundlicher.
Foto: Daniel Simon