Search Icon
Flag Icon
IMG_6127_1280_510

MÜNCHENSTIFT Onlinemagazin

Die Gärten der MÜNCHENSTIFT

Ob besinnlich oder tatkräftig – in den Gärten der MÜNCHENSTIFT findet jeder seine eigene kleine Oase. Vom Mitgärtnern an den Hochbeeten, über Feiern auf den Sommerfesten bis zum Zeitungslesen in einem lauschigen Eckchen.
Panorama

PORTRÄT Jutta Speidel

Nicht Kategorien, sondern Menschen 
Für ihr Engagement für obdachlose Kinder und ihre Familien erhielt Jutta Speidel viele Preise und Ehrungen. Die Schauspielerin, die dieses Jahr 65 Jahre alt wurde, erzählt, wie sich ihre Initiative HORIZONT entwickelte und was sie motiviert.

Sie war ganz schlimm schön

Die Ausstellung im Rahmen der RESPEKT-Kampagne der MÜNCHENSTIFT zeigt das reiche Leben von zehn lesbischen Frauen mit ihren Lebenswegen und Visionen. 

RESPEKT-Konzert mit Miroslav Nemec

Konzert mit Miro Nemec & Asphyxia in der Muffathalle als Teil der RESPEKT-Kampagne der MÜNCHENSTIFT, mit der sie ein klares Zeichen gegen Diskriminierung jeglicher Art setzt.

Muffathalle, 20. November, 19.30 Uhr

Grüße vom neuen Standort

Neuer Standort
Die Fachstelle für pflegende Angehörige sowie die Hauptverwaltung der MÜNCHENSTIFT sind umgezogen. Die Mitarbeitenden sind nun unter der neuen Adresse in der Kirchseeoner Straße 3 erreichbar. Alle Telefonnummern wurden beibehalten.

Liebe, Kraft und Freiheit

Buch Maqsoodi_600_900
Mahbuba Maqsoodi wuchs trotz traditionellen Umfelds, in dem die Geburt einer Tochter nur Sorgen bedeuten, zu einer selbstbewussten jungen Frau heran und konnte sich sogar ihren Mann selber wählen. Als ihre Schwester von einem islamistischen Terroristen erschossen wurde, verließ sie Afghanistan. Über Russland kam sie nach Deutschland, wo sie politisches Asyl erhielt und eine neue Heimat fand. In „Der Tropfen weiß nichts vom Meer" erzählt sie auf ergreifende Weise ihre Geschichte.

Lesung im Rahmen der RESPEKT-Kampagne der MÜNCHENSTIFT, 16. Oktober, 18 Uhr, Münchener Bürgerheim, Dall`Armistr. 46, Eintritt frei
Fotos: Marcus Schlaf, Barbara Donaubauer, Barbara Stenzel, Gerwin Eder, MÜNCHENSTIFT, Anatolii Zbyshko
Menschen

Miteinander

Ältere Menschen brauchen in der sich wandelnden Stadtgesellschaft mehr Halt und Geborgenheit. 
Bürgermeisterin Christine Strobl besuchte das Haus St. Martin und sprach mit Bewohnerinnen und Bewohnern sowie Mitarbeitenden, welchen Weg das Haus dabei geht.

Das Schweigen brechen

Lesung der  Biografie von Eva Umlauf „Die Nummer auf deinem Unterarm ist blau wie deine Augen" im Rahmen der RESPEKT-Kampagne der MÜNCHENSTIFT

Azubis bei der MÜNCHENSTIFT

Lernen beim größten kommunalen Ausbilder Deutschlands (Fotogalerie).

Gut geschafft

Gut geschafft_900_600
Die MÜNCHENSTIFT ist der größte kommunale Ausbilder in der Pflege in Deutschland. Auch 2019 beenden wieder viele Azubis erfolgreich ihre Pflegeausbildung. Neu dieses Mal: Die Besten der Abschlussklasse erhielten eine Prämie von 500 Euro und einen Tag Sonderurlaub. Zu ihnen gehört Dominik Schiffbahn (Mitte), der seine Urkunde von Geschäftsführer Siegfried Benker (rechts) und Markus Edel (Personalleitung) überreicht bekam.

Herrlich altmodisch

Herrlich altmodisch_900_600
Altmodisch wird häufig etwas genannt, was vielen als rückständig und überholt vorkommt. Aber Angelika Bär sieht das ganz anders. Sie erzählt von Menschen mit besonderen Hobbies, von Personen, deren Berühmtheit etwas in Vergessenheit geraten ist, und von Orten, an denen man leicht vorübergeht. Ihre Entdeckungen teilt sie mit den Teilnehmenden des offenen MVHS-Programms im Haus an der Effnerstraße.
8., 15., 22., 29.1 1. und 13.12., jeweils Freitag, 14 bis 15 Uhr, 16 Euro, Einzelkarte vor Ort 4 Euro, für Bewohnerinnen und Bewohner der MÜNCHENSTIFT-Häuser kostenfrei
Fotos: Marcus Schlaf, Barbara Donaubauer, MÜNCHENSTIFT, Barbara Stenzel
Wohnen & Pflege

Bewegungskultur

Seit 2018 nimmt die MÜNCHENSTIFT am städtischen Förderprogramm „Betriebliches Mobilitätsmanagement" teil. 
Für die Förderung der Nachhaltigkeit im Unternehmen sorgt ein eigenes Mobilitätsteam und eine soziale Einrichtung, die Menschen hilft, die auf dem Arbeits­markt benachteiligt sind, lieferte und betreut die neuen Pedelecs.

Gut gebettet

Seit einem halben Jahr ist ein RotoBed® im Wachkomabereich im Haus St. Josef erfolgreich im Einsatz zur leichten und für alle komfortablen Mobilisierung stark bewegungseingeschränkter Bewohnerinnen und Bewohner. 

Pflegegrad abgelehnt

In unserer Rubrik „Gut zu wissen“ führen wir Sie durch den Dschungel der Fachwörter.

Folge 5: Pflegegrad abgelehnt – Widerspruch einlegen 

Die MÜNCHENSTIFT als Arbeitgeber

Die MÜNCHENSTIFT bietet nicht nur ein überdurchschnittliches Einstiegsgehalt von 3.250 Euro, sondern hilft Pflegekräften auch bei der Wohnungssuche in München. Hinzu kommen weitere Leistungen wie betriebliche Altersvorsorge, vergünstigte Jobtickets und KFZ-Versicherung, vermögenswirksame Leistungen, Einkaufsvorteile und verbilligtes Mittagessen.

Gut beurteilt

Zwischen November 2017 und Januar 2018 wurden die Bewohnerinnen und Bewohner in 839 persönlichen und schriftlichen Inter­views dazu befragt, wie sie die MÜNCHENSTIFT bewerten, vor allem ihre Zufriedenheit mit dem Personal und der Unterneh­menskultur standen dabei im Mittelpunkt. Mit „gut" schnitten die Zufriedenheit mit dem Personal und die Glaubwürdigkeit der MÜNCHENSTIFT ab sowie die Offenheit gegenüber ande­ren Kulturen und Lebensformen. Mit „sehr gut" bewertet wurden der „menschliche Umgang mit mir", das „individuelle Eingehen auf mich" und der Kontakt mit dem Pflegepersonal. 87 Prozent der Befragten würden sich wieder für die MÜNCHENSTIFT entscheiden. Auch die Bereitschaft, die MÜNCHENSTIFT weiterzuempfehlen, ist mit 85 Prozent hoch.
Fotos: Marcus Schlaf, MÜNCHENSTIFT, KRÖSWANG, Barbara Donaubauer, Barbara Stenzel