Search Icon
Flag Icon
IMG_6127_1280_510

Veranstaltungen

MÜNCHENSTIFT Onlinemagazin

Veranstaltungen ab Oktober 2019

Kunst im öffentlichen Raum

Ständige Ausstellung

Im Green-Care-Garten wurde im letzten Jahr das Kunstwerk „Unplugged“ des experimentellen Künstlers Konrad Wallmeier installiert. Es erhielt den „Kunstpreis Skulpturen und Objekte im öffentlichen Raum 2018“ der Stadt Walldorf und kann im Garten des Alfons-Hoffmann-Hauses besichtigt werden.

Mitsänger gesucht!

Die HanSieSingers, der Chor aus BewohnerIn­nen, Angehörigen, haupt- und ehrenamtlichen MitarbeiterInnen des Hans-Sieber-Hauses, sucht neue Sängerinnen. 

Nächste Probentermine: 
10.,17. und 24. Oktober, 7., 14., 21. und 28. November, 5., 12. und 19. Dezember jeweils am Donnerstag, 17 bis 18 Uhr
Emmauskapelle

Weitere Informationen: 
Christiane Zöbeley, Tel. 089 14375-132

Kunst kommt

Kunstvermittlerinnen und -vermittler des städ­tischen Kunstverleihs Artothek kommen zu Kunstgesprächen über ausgewählte Bilder und Ob­jekte in die Häuser der MÜN­CHENSTIFT. 

4. Oktober 2019 um 9.30 Uhr 24. Oktober 2019 um 14.30 Uhr 11. November 2019 um 14.30 Uhr 13. November 2019 um 14.30 Uhr 

Farbvalenzen oder von der Skizze zum Bild

Ausstellung bis Dezember 2019

Seit August 2016 können Bewohnerinnen und Bewohner des betreuten Wohnens, die ihre künstlerischen Fähigkeiten entdecken oder erweitern möchten, unter professioneller Anleitung der Künstlerin Roswitha Freitag, in verschiedenen Techniken Bilder malen. Ihre Werke, eine künstlerische Auseinandersetzung mit dem Realismus und der abstrakten Malerei, sind nun in einer von Gegensätzen geprägten, spannenden Ausstellung zu sehen. 
 

Die Verzauberten

Ausstellung bis 26. September 2019

Portraits der Fotografin Susie Knoll sowie Texte zeigen die Lebensgeschichten schwuler Senioren. Die Fotoausstellung der Koordinierungsstelle für gleichgeschlechtliche Lebensweisen und des und das Schwulen Kommunikations- und Kulturzentrums Sub e.V. wandert im Juli vom Alfons-Hoffmann-Haus in die Tauernstraße. Die Ausstellungseröffnung findet während des Tages der offenen Tür statt.

Unbekanntes München

Ausstellung bis 4. Oktober 2019

Die Fotografien der Fotogruppe der Stiftung Bahn-Sozialwerk (BSW) zeigen versteckte Plätze, Kleinode, verlassene Industrieanlagen, aber auch außerhalb des Zentrums gelegene moderne Architektur.

Junge Kunst - Alte Techniken. Raum für Entdeckungen

Ausstellungseröffnung am 11. Oktober 2019, 15 Uhr

Ausstellung bis Oktober 2020

Auf einer Ausstellungsfläche von 700 Quadratmetern werden Werke von 13 Künstlerinnen und Künstlern gezeigt, die mit traditionellen Techniken die Gegenwartskunst bereichern. Neben jahrhundertealten Medien sind auch klassische Fotografien zu sehen.
Im Erdgeschoss des Hauses ist darüber hinaus eine Auswahl von Bildern des Künstlerkreises der MÜNCHENSTIFT zu sehen, die von Bewohnerinnen und Bewohnern verschiedener Häuser unter Anleitung der Künstlerin Roswitha Freitag in den letzten 20 Jahren gemalt wurden. Die Bilder werden von Statements der hochbetagten Kunstschaffenden zur Malerei ergänzt.

Regenbogenfamilien

Ausstellung bis 13. Oktober 2019

Die Ausstellung im Rahmen der RESPEKT-Kampagne mit Fotos von Martina Auer stellt unterschiedliche Familienmodelle lesbischer Mütter und schwuler Väter vor.
 

1. Harlachinger Freiwilligenmarkt

18. Oktober 2019, ab 15 Uhr

Freiwilliges Engagement im Stadtteil und vielseitige Angebote in Harlaching entdecken
 
Beim 1. Harlachinger Freiwilligenmarkt im Alten- und Service-Zentrum (ASZ) des Münchner Roten Kreuzes in Harlaching können Interessierte Bürgerinnen und Bürger soziale Einrichtungen und Initiativen aus Harlaching kennenlernen.

Veranstalter: MÜNCHENSTIFT-Haus an der Tauernstraße in Zusammenarbeit mit dem Alten- und Service-Zentrum (ASZ) Harlaching
 
ASZ Harlaching, Rotbuchenstraße 32, 81547 München

Bilder und ihre Entwicklung - Werke der Künstlergruppe des Hauses

Ausstellungseröffnung am 24. Oktober 2019, 15 Uhr

Ausstellung bis 25. März 2020

Die Ausstellung zeigt Bilder von Bewohnerinnen und Bewohnern aus den Malkursen mit der Künstlerin Roswitha Freitag.

Afrika: Faszination eines Kontinents

Ausstellungseröffnung am 29. Oktober 2019, 15 Uhr

Ausstellung bis 15. Dezember 2019

Die Fotografin Gabriele Wurst bereiste 1983 zum ersten Mal Afrika. Bei ihren Reisen durch Namibia, Südafrika, Gambia, Botswana, Zimbabwe, Tansania und Sansibar fängt sie mit ihrer Kamera spektakuläre Landschaften ein und zeigt dabei faszinierende Menschen.

Ohne uns?

Ausstellungseröffnung am 5. November 2019

Ausstellung bis 1. Februar 2020
 
Die Ausstellung zeigt die lange Tradition der Einwanderung aus dem Gebiet des ehemaligen Jugoslawiens nach Deutschland. Knapp zwei Drittel aller zugewanderten MÜNCHENSTIFT-Mitarbeiterinnen und -Mitarbeiter kommen von dort.
 

AuseinanderSetzungen. Die eigene Biografie schreibend erkunden

Lesung am 6. November 2019, 19 Uhr
 
Sechs Autorinnen, die zusammen im Münchner Bürgerheim der MÜNCHENSTIFT leben, haben sich im Rahmen einer Schreibwerkstatt gemeinsam mit dem Psychologen Martin Pröstler und der Autorin Lena Gorelik auf die Suche nach Geschichten aus ihrem langen und spannenden Leben gemacht. Nun stellen sie ihre Texte vor.
 
Die Schreibwerkstatt wurde gefördert durch das Kulturreferat der Landeshauptstadt München. Die Lesung ist eine Kooperation der Münchner Stadtbibliothek und der MÜNCHENSTIFT.
 
Stadtteilbibliothek Neuhausen, Nymphenburger Straße 171a, 80634 München

Phantastische Bilderwelten

Ausstellungseröffnung am 7. November 2019, 15 Uhr

Ausstellung bis 9. Februar 2020
 
Die Ausstellung zeigt Bilder von Bewohnerinnen und Bewohnern aus den Malkursen mit der Künstlerin Roswitha Freitag.

Sie war ganz schlimm schön

Ausstellung bis 7. November 2019

Die Ausstellung mit Fotoportraits von Barbara Stenzel sowie Texten Stephanie Gerlach im Rahmen der RESPEKT-Kampagne der MÜNCHENSTIFT zeigt das reiche Leben von zehn lesbischen Frauen mit ihren Lebenswegen und Visionen.
 

Herrlich altmodisch

Angelika Bär teilt Entdeckungen mit den Teilnehmenden des offenen MVHS-Programms.

8., 15., 22. und 29. November, 13. Dezember, jeweils 14 bis 15 Uhr

16 Euro, Einzelkarte vor Ort 4 Euro, für Bewohnerinnen und Bewohner der MÜNCHENSTIFT-Häuser kostenfrei

Tanztee

Veranstaltung am 9. November 2019, 15 bis 17 Uhr

Auf dem Programm des Tanztees stehen unter Leitung des Tanzlehrers Bernd Müller Walzer, Foxtrott, Tango und alte Schlager.

Spuren im Gesicht

Ausstellungseröffnung am 11. November 2019, 16.30 Uhr

Ausstellung bis 7. Februar 2020

Die Ausstellung in Kooperation mit dem Frauenprojekt der IG (Initiativgruppe Interkulturelle Begegnung und Bildung e.V.) zeigt Porträts zugewanderter Frauen aus der Türkei und ihre Lebensgeschichten.
 
Vor der Ausstellungseröffnung findet um 14.30 Uhr eine Aufführung des Gülen-Theaters statt.

Tag der offenen Tür mit Weihnachtsmarkt und Kulturprogramm

29. November 2019, ab 11 Uhr

Mit Kulturprogramm aus dem Stadtteil (u. a. dem Schulchor der Manzoschule, einem Bläserduo und der Band "Aufgspuid") und Ständen zum Stöbern – von Kunst über Honig bis hin zu weihnachtlichen Blumengestecken und Handgemachtem. Die Waldwichtl und die Pfarrgemeinde Maria Trost erwarten Sie mit Überraschungen. Speisen und Getränke bieten wir zu günstigen Preisen unter 2,50 Euro an.

Um 11.30, 13.30, 15.30 und 16.30 Uhr gibt es Hausführungen in deutscher, türkischer, griechischer und serbokroatischer Sprache.

Liebe, Kraft und Freiheit

Lesung am 16. November 2019, 18 Uhr

Lesung des Buchs "Der Tropfen weiß nichts vom Meer" von Mahbuba Maqsoodi im Rahmen der RESPEKT-Kampagne.

Miro Nemec & Asphyxia

20. November 2019, 19.30 Uhr

Großes Konzert den Bananafishbones und Miro Nemec & Asphyxia im Rahmen der RESPEKT-Kampagne.

Muffathalle, Zellstraße 4, 81667 München

Das Schweigen brechen

Lesung am 25. November 2019, 14.30 Uhr

Lesung des Buchs "Die Nummer auf deinem Unterarm ist blau wie deine Augen: Erinnerungen" von Eva Umlauf im Rahmen der RESPEKT-Kampagne.

100 Jahre Lebenserfahrung in Bildern

Ausstellungseröffnung am 28. November 2019, 15 Uhr

Ausstellung bis 18. März 2020
 
Die Ausstellung zeigt Bilder von Bewohnerinnen und Bewohnern aus den Malkursen mit der Künstlerin Roswitha Freitag.


Ein schöner Mensch, ein toller!

Ausstellung bis November 2019

Mit dieser Ausstellung eröffnete die MÜNCHENSTIFT die Kampagne RESPEKT. Die Porträts der Fotografin Barbara Donaubauer zeigen Menschen in einer Münchner Flüchtlingsunterkunft.

Hauptverwaltung, Kirchseeoner Straße 3, 81669 München

Bunt, frech, farbenfroh

Ausstellungseröffnung am 9. Dezember 2019, 15 Uhr

Ausstellung bis 5. März 2020
 
Die Ausstellung zeigt Bilder von Bewohnerinnen und Bewohnern aus den Malkursen mit der Künstlerin Roswitha Freitag.

FarbZeiten

Ausstellung bis 24. Dezember 2019

Die Energie und Wirkung einer Farbe sind grundlegende Aspekte der künstlerischen Arbeiten von Peter P. Rast. In dieser Ausstellung widmet sich der Künstler den Farbwelten der vier Jahreszeiten.
 

Schichten, Farben und Strukturen

Ausstellung bis Juli 2020

Mit Unterstützung der Generationen Stiftung können Bewohnerinnen und Bewohner seit einigen Jahren im beschützenden Wohnbereich unter Anleitung der Künstlerin Roswitha Freitag malen. Die geheimnisvolle Welt ihrer Bilder voller ästhetischer Harmonie wird nun in einer Ausstellung präsentiert.
 

Information

Führungen und Vorträge, gemeinsames Essen, Ausflüge, Konzerte, Filme und Theater, Ausstellungs- und Museumsbesuche oder Kurse speziell für Hochaltrige – all das bieten Ihnen die Veranstaltungen der MÜNCHENSTIFT.

Kurse der MVHS

Die Münchner Volkshochschule (MVHS) bietet in mehreren Häusern der MÜNCHENSTIFT Kurse an. Diese Kurse sind für BewohnerInnen der MÜNCHENSTIFT-Häuser kostenlos. Nicht-BewohnerInnen erhalten Einzelkarten zu 6 Euro je Termin vor Ort.

Anmeldung für BewohnerInnen der MÜNCHENSTIFT unter Tel. 089 30796-0

Anmeldung für externe BesucherInnen der Kurse unter Tel. 089 48006-6699