3. Zielsetzung für das Aflons-Hoffmann-Haus, Zielgruppe

Die Ziele von Green Care im Alfons-Hoffmann-Haus sind:
a) Soviel Normalität / Lebenswelt wie möglich – soviel  naturnahes Leben
    wie möglich.
b) Nachhaltige Erhöhung der Attraktivität des Hauses, Erhöhung der
    sozialen Einbindung, Förderung von Gemeinschaft (früherer Einzug der
    Bewohner) Sinnfindung im Alter – Green Care als Alleinstellungsmerk-
    mal.
c) Schaffung eines grünen naturnahen Umfeldes, um und im Haus. In und
    mit der Natur leben, sie täglich erleben. Kontakt zu Tieren und Pflanzen
    als fester Bestandteil des Hauses zu ermöglichen.
d) Teilhabe am sozialen Leben außerhalb des Hauses durch Kooperationen
     / Ausflüge in Pflanzen und tiergestützte Unternehmen
    (Gnadenhöfe, Gärtnereien, Parks)
e) Verarbeiten von eigenen Produkten im Rahmen der Betreuung.
    (Apfelkuchen backen, Obstsalat herstellen)
Die Zielsetzung des Ansatzes ist die Einbindung aller BewohnerInnen je nach Interesse und Situation. Voraussetzung dabei ist immer aufs Neue eine achtsame Bewertung durch die Mitarbeitenden. Das Angebot ist „niedrigschwellig“, d.h. auch eine passive Teilnahme ist in Ordnung und erwünscht.

Eine Einschränkung des ansonsten situativen und offenen Ansatzes bilden die Pflanz- beete. Diese werden nach Gruppen eingeteilt, um ein langfristiges und gemeinsames Erfolgserlebnis zu ermöglichen.