IMG_6127_1280_510

Menschen

MÜNCHENSTIFT Onlinemagazin

Menschen helfen Menschen

Menschen helfen Menschen
Der Verein „Hilfe von Mensch zu Mensch" veranstaltet einmal im Jahr die „Balkantage", die auch in den Häusern der MÜNCHENSTIFT zu Gast sind. Er wurde 1992 von Sadija Klepo gegründet, die mit ihrem Mann und drei Kindern aus dem damaligen Kriegsgebiet Bosnien-Herzegowina geflohen war. Bereits im Auffanglager gründete sie eine Flüchtlingsinitiative, aus der sich der Migrantenselbsthilfeverein entwickelte – nach ihrem Motto „Ihr seid jemand! Nehmt euer Schicksal selbst in die Hand". Ziel des Vereins, der für seine Aktivitäten zahlreiche Preise erhielt, ist die nachhaltige Integration von Migrant/innen in die deutsche und europäische Gesellschaft. „Unser Verein kümmert sich um Menschen, die in Not geraten sind, vor allem um diejenigen, die durch Krieg, Verfolgung und Terror ihre Heimat verloren haben. Die jungen Menschen sind uns dabei besonders wichtig. Je früher Migrantenkindern geholfen wird, desto weniger negative Auswirkungen hat es, wenn sie erwachsen werden", so Sadija Klepo.
Menschen aus über 56 Nationen engagieren sich als Berater/innen, Dozent/innen, Erzieher/innen und Organisator/innen bei den vielen Schwerpunkten und Initiativen des Vereins. Im Mittelpunkt steht die Schaffung von Begegnungsräumen, in denen sich die Flüchtlinge und die Aufnahmegesellschaft über ihre Interessen, Bedürfnisse und Erfahrungen austauschen und gemeinsame Perspektiven entwickeln. Neben der Beratung von Flüchtlingen und Migrant/innen steht die Förderung der deutschen Sprache im Mittelpunkt. Hinzu kommen Kindertagesstätten sowie Kinder- und Jugendprojekte und verschiedene Kulturveranstaltungen wie die ehrenamtlich organisierten „Balkantage" mit Filmen, Konzerten, Diskussionen, Folklore und Ausstellungen.
Mehr Informationen:
Foto: Verein Hilfe von Mensch zu Mensch
ET: Juni 2020