IMG_6127_1280_510

Panorama

MÜNCHENSTIFT Onlinemagazin

Ausstellungen in den Häusern

Ausstellungen Kühe
Neben Ausstellungen mit den Werken von Bewohnerinnen und Bewohnern, die sie in Malkursen mit der Künstlerin Roswitha Freitag entwickelt haben, setzen einige thematischen Ausstellungen der letzten Zeit ihre „Rundreisen“ durch die Häuser fort. Obwohl sie derzeit nicht von Externen besucht werden können, freuen sich Bewohnerinnen und Bewohner sowie Mitarbeitende über die Anregung und Abwechslung.
So kann im Hans-Sieber-Haus die Ausstellung „Meine große Liebe“ besichtigt werden. 40 Bewohnerinnen und Bewohner, Mitarbeitende sowie Menschen der LGBT-Community erzählen hier ihre berührenden Lebensgeschichten, Wünsche und Träume, verbunden mit eindringlichen Porträtaufnahmen der Fotografin Michaela Auer.
In der Ausstellung „Regebogenfamilien“ im Haus St. Maria Ramersdorf berichten acht Familien, welche unterschiedlichen Wege sie zur Erfüllung ihres Kinderwunsches gegangen sind. Die Texte über die unterschiedlichen Familienmodelle lesbischer Mütter und schwuler Väter werden von Fotos von Michaela Auer ergänzt.
In der Ausstellung „Ein Tagesausflug in die Berge“ mit Werken des Fotografen Alexander Deeg kann schließlich die Alpenwelt mit ihren prächtigen Gebirgsmassiven und eigenen Tier- und Pflanzenwelt bewundert werden. Sie entstand unter Mitwirkung des Gay Outdoor Club München e.V. zum 150-jährigen Jubiläum des Deutschen Alpenvereins.
ET: August 2020
Foto: Alexander Deeg