IMG_6127_1280_510

Wohnen & Pflege

MÜNCHENSTIFT Onlinemagazin

Ambulante Pflege: Was zahlen die Kassen?

Rubrik „Gut zu wissen“
Mehr Durchblick im Dschungel der Fachwörter
Leistungen bei Pflegegrad 1
Hilfsbedürftige mit Pflegegrad 1 sind weitgehend selbstständig und können sich oft noch gut selbst versorgen und ihren Alltag ohne fremde Hilfe bewältigen. Dennoch stehen ihnen 125 Euro im Monat für Betreuungs- und Entlastungsleistungen zu, die auch für die Grundpflege durch einen ambulanten Pflegedienst genutzt werden können. Die Rechnung des Ambulanten Dienstes muss selber bei der Kasse eingereicht werden.
Versicherte mit Pflegegrad 1 haben auch Anspruch auf Beratung, z. B. für eine bessere pflegerische Versorgung oder einen altersgerechten Wohnungsumbau. Auch notwendige regelmäßige Beratungsbesuche durch geschulte Pflegekräfte bezahlt die Pflegekasse.

Ambulanter Dienst MÜNCHENSTIFT

Mehr Informationen zu den Leistungen bei ambulanter Versorgung: Andrea Bäther, Tel. (089) 74147-230
ET: Dezember 2019