Sonnenbrille

Pressedienst

München, 20. Januar 2020

Pressemitteilung

MÜNCHENSTIFT lebt Vielfalt

Dokumentarfilm „Gelebte Vielfalt“ jetzt online

Die Dokumentation über fünf Jahre interkulturelle Öffnung bei der MÜNCHENSTIFT ist ab sofort auf dem MÜNCHENSTIFT-Kanal bei YouTube zu sehen.

Im Rahmen des Projektes der Landeshauptstadt München zur interkulturellen Öffnung der Langzeitpflege ist die MÜNCHENSTIFT seit 2014 auf dem Weg, ihre Einrichtungen auch für Senior*innen mit Migrationshintergrund attraktiver zu gestalten und auf die Bedürfnisse aller Mitarbeitenden einzugehen.

Nach fünf Jahren Projektlaufzeit produzierte die MÜNCHENSTIFT 2019 einen Dokumentarfilm, der jetzt online gestellt wurde.

Im Film berichten Akteur*innen aus den Häusern der MÜNCHENSTIFT und Vertreter*innen von Migrantenselbstorganisationen über Ergebnisse und Erfahrungen im Projekt. Geschäftsführung, Hausleitungen und Mitarbeitende schildern wie die interkulturelle Öffnung der (stationären) Altenpflege in der Praxis umgesetzt und gelebt werden kann.

Die MÜNCHENSTIFT hat in diesen fünf Jahren viel erreicht. Sie ist auf einem guten Weg, allen pflegebedürftigen Menschen unabhängig von Nationalität, ethnischer Herkunft und Religion, Weltanschauung, Geschlecht, sexueller Orientierung oder Identität, ein Zuhause zu bieten, in dem sie sich wohlfühlen und diskriminierungsfrei leben können.

Gelebte Vielfalt (MÜNCHENSTIFT 2019), 36 Minuten.
Link:

Die MÜNCHENSTIFT GmbH

ist eine gemeinnützige Gesellschaft und hundertprozentige Tochtergesellschaft der Landeshauptstadt München. Mit rund 3.000 Bewohnerinnen und Bewohnern in 13 Häusern und einer breiten Palette an Wohn-, Service- und Pflegeangeboten ist sie der größte Dienstleister für Senioren in München. Das bedarfsorientierte Angebot reicht vom Ambulanten Dienst, dem Menü-Service und der Tagespflege über das Wohnen mit Pflegeleistungen bis hin zu gerontopsychiatrischen Wohngruppen und der Hospizversorgung. Aktuell beschäftigt sie etwa 1.900 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und ist bundesweit größter kommunaler Ausbilder in der Altenpflege.