Sonnenbrille

Pressedienst

München, 16. Juli 2020

Pressemitteilung

Neue Aufsichtsratsvorsitzende bei der MÜNCHENSTIFT

Bürgermeisterin Verena Dietl übernimmt Vorsitz

Gestern trat der nach der Kommunalwahl neu zusammengesetzte Aufsichtsrat der MÜNCHENSTIFT unter Leitung der neuen Vorsitzenden, Bürgermeisterin Verena Dietl, zu seiner konstituierenden Sitzung zusammen.

Verena Dietl, geborene Münchnerin, die selbst viele Jahre in der Pflege gearbeitet hat, machte dabei deutlich, dass sie sich auf ihre neue Aufgabe als Aufsichtsratsvorsitzende der MÜNCHENSTIFT GmbH freut: „Für das entgegengebrachte Vertrauen bedanke ich mich herzlich. Das Amt als Aufsichtsratsvorsitzende ist verbunden mit einer großen Verantwortung. Pflegeberufe brauchen gute Unterstützung und bessere Bezahlung. Der Bedarf an professioneller pflegerischer Versorgung steigt im Zuge veränderter Familienmodelle und einer steigenden beruflichen Mobilität. Mein Hauptanspruch ist es, ältere Menschen in der Gesellschaft nicht allein zu lassen.“

Zur ersten Stellvertreterin der Aufsichtsratsvorsitzenden wurde Sofie Langmeier von der Stadtratsfraktion Die Grünen – Rosa Liste gewählt. Sie arbeitet neben ihrer selbständigen Tätigkeit in Öffentlichkeitsarbeit und Projektmanagement für gemeinnützige Organisationen auch als Altenpflegerin in einer Einrichtung für wohnungslose Frauen.

Zweiter Stellvertreter wurde Ralf Mauer. Er ist seit Mai 2017 Betriebsratsvorsitzender der MÜNCHENSTIFT und in der dritten Amtsperiode im Aufsichtsrat. Ralf Mauer hat 2001 als Haustechniker bei der MÜNCHENSTIFT seine Arbeit aufgenommen und ist seit 16 Jahren im Betriebsrat.

Die Sitzung fand unter Einhaltung der strengen Infektionsschutz-Maßnahmen im Theatersaal des MÜNCHENSTIFT-Hauses an der Rümannstraße statt.
Neuer Aufsichtsrat der MÜNCHENSTIFT
v.l.n.r. die Aufsichtsratsmitglieder Christian Müller, Ralf Mauer, Sabine Schmidt, Sofie Langmeier, Zoran Pantelic, Silke Dedovic, Bürgermeisterin Verena Dietl, Marian Offman, Yasemin Caliskan, Alexandra Gaßmann, Sabine Bär, Dr. Hannah Gerstenkorn, Christian Köning, Clara Nitsche, Stefan Hattenkofer

Die MÜNCHENSTIFT GmbH

ist eine gemeinnützige Gesellschaft und hundertprozentige Tochtergesellschaft der Landeshauptstadt München. Mit rund 3.000 Bewohnerinnen und Bewohnern in 13 Häusern und einer breiten Palette an Wohn-, Service- und Pflegeangeboten ist sie der größte Dienstleister für Senioren in München. Das bedarfsorientierte Angebot reicht vom Ambulanten Dienst, dem Menü-Service und der Tagespflege über das Wohnen mit Pflegeleistungen bis hin zu gerontopsychiatrischen Wohngruppen und der Hospizversorgung. Aktuell beschäftigt sie etwa 1.900 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und ist bundesweit größter kommunaler Ausbilder in der Altenpflege.