Sonnenbrille

Pressedienst

München, 1. September 2020

Pressemitteilung

Investition in die Zukunft

Ausbildung von Pflegekräften ist die wichtigste Säule gegen Fachkräftemangel

Seit vielen Jahren bereits ist die MÜNCHENSTIFT der größte kommunale Ausbilder in diesem Bereich deutschlandweit. Heute starten insgesamt 106 Auszubildende ihre Ausbildung bei der MÜNCHENSTIFT (insgesamt haben wir heute im Unternehmen 214 Auszubildende über die verschiedenen Ausbildungen und Ausbildungsjahre verteilt). Davon bilden 80 den ersten Jahrgang, der die neue generalistische Fachkraftausbildung absolviert. 26 absolvieren die Pflegefachhelfer-Ausbildung (einjährige Ausbildung). Außerdem führt die MÜNCHENSTIFT das seit 2016 erfolgreich durchgeführte Konzept einer eigenen Integrationsgruppe mit 20 Jugendlichen mit Fluchthintergrund zur Vorbereitung auf die Ausbildung fort.

Alle Auszubildenden zusammen kommen aus 35 verschiedenen Nationen, die mit 21% Anteil größte Gruppe bei den Fachkraft-Azubis stammt diesmal aus Deutschland, gefolgt von jungen Menschen aus Bosnien-Herzegowina (15%).
In diesem Jahr steht der Start ganz im Zeichen der Corona-Pandemie. So musste die große zentrale Begrüßungsveranstaltung ausfallen. Stattdessen wurden die Auszubildenden per Videokonferenz von der Geschäftsleitung in den jeweiligen MÜNCHENSTIFT-Häusern begrüßt. Sie alle mussten sich zum Start der Ausbildung einem Covid-19-Test unterziehen. Auch die rechtzeitige Bestätigung der Arbeitserlaubnisse für Einsteiger aus dem Ausland gestaltete sich in diesem Jahr schwieriger als sonst.

„Trotz der vielen Corona-bedingten Hindernisse ist es uns auch dieses Jahr wieder gelungen, alle unsere Ausbildungsplätze mit motivierten jungen Menschen besetzen zu können“, freut sich Geschäftsführer Siegfried Benker. „Dieser Nachwuchs ist für die MÜNCHENSTIFT umso wichtiger, als wir im Unternehmen Wert darauf legen, unsere Stellen - inklusive der Führungspositionen - aus dem eigenen Unternehmen heraus zu besetzen. Das gelingt nur, wenn wir immer wieder qualifizierte und engagierte junge Menschen finden, die wir für eine Karriere bei uns ausbilden und fördern können. Obwohl die Corona-Pandemie in der täglichen Arbeit eine zusätzliche Herausforderung in der anspruchsvollen Pflegearbeit darstellt, werden wir deswegen unsere Nachwuchsarbeit weiter intensiv betreiben.“
20200901_MUENCHENSTIFT_Innovation in die Zukunft
Virtuelle Begrüßung der neuen Auszubildenden, da aufgrund der Corona-Pandemie eine gemeinschaftliche Begrüßungsfeier nicht möglich ist.

Die MÜNCHENSTIFT GmbH

ist eine gemeinnützige Gesellschaft und hundertprozentige Tochtergesellschaft der Landeshauptstadt München. Mit rund 3.000 Bewohnerinnen und Bewohnern in 13 Häusern und einer breiten Palette an Wohn-, Service- und Pflegeangeboten ist sie der größte Dienstleister für Senioren in München. Das bedarfsorientierte Angebot reicht vom Ambulanten Dienst, dem Menü-Service und der Tagespflege über das Wohnen mit Pflegeleistungen bis hin zu gerontopsychiatrischen Wohngruppen und der Hospizversorgung. Aktuell beschäftigt sie etwa 1.900 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und ist bundesweit größter kommunaler Ausbilder in der Altenpflege.