MAR_Header

Haus St. Martin

Tel. 089 62020-0

Zugewandte Pflege
in München-Giesing

Eine Oase für Seniorinnen und Senioren – mitten im Stadtteil Giesing: Gerahmt von einem Altbau-Ensemble, liegt das Haus St. Martin geschützt in einer hofartigen Gartenlandschaft. Hier findet nicht nur das Gebäude viel Platz, sondern auch ein schön eingewachsener Park mit Teich – auch grünes Herz Giesings genannt.

Anziehungspunkt im Viertel

Mit seiner Cafeteria, der herrlichen Sonnenterrasse und den schmackhaften Speisen zieht unser Haus jeden Tag viele Besucherinnen und Besucher an. Besondere Höhepunkte sind unsere regelmäßigen Veranstaltungen und Ausstellungen, die für viel Leben und berührende Begegnungen sorgen.

Haus St. Martin

St.-Martin-Straße 34
81541 München
Tel. 089 62020-0
Fax 089 62020-133

Wohnen mit Pflege

Wir haben uns für eine wertebasierte Pflege und Betreuung entschieden. Das bedeutet: Auf der Basis gemeinsam definierter Werte haben wir ein Konzept entwickelt, das uns in der Pflege und Betreuung leitet. Für uns ist es daher selbstverständlich, dass wir uns an Ihrer Biografie und Lebenswelt orientieren, damit Sie bei uns so selbstbestimmt leben wir nur möglich. Durch unser Primary Nursing werden Sie bei uns in kleinen Teams mit festen Bezugspersonen versorgt. So entsteht Nähe, vertrauensvolle Beziehungen wachsen und wir können auf Ihre Bedürfnisse noch individueller eingehen. Durch eine sanfte Mobilisierung mit Kinästhetik fördern wir gezielt Ihre Bewegungskompetenz und Ihre mentalen Fähigkeiten.

Individuelle Pflege bei demenzieller Erkrankung

MAR_01_Feth und Zeitler_kl
Abgestimmt auf Ihren Pflegebedarf bieten wir Ihnen allgemeine Pflege oder Pflege speziell für demenzielle Erkrankungen: in gerontopsychiatrischen Wohngruppen oder im beschützenden Bereich für Menschen mit Weglauftendenz, Selbst- oder Fremdgefährdung.

Unser Service im Haus

  • Ärzte, therapeutische Angebote
  • Friseur
  • Fußpflege
  • mobiler Kleidermarkt und Schuhverkauf

Leben im Haus St. Martin

Wenn Sie das Haus St. Martin betreten, wird Ihnen die freundliche Stimmung auffallen und das lebendige, herzliche Miteinander. Denn gleich an den Empfang grenzt die Cafeteria und daran schließen helle, großzügige Flure an, in denen die regelmäßigen Ausstellungen Platz finden. Hier kommen alle miteinander in Kontakt: Bewohner und Mitarbeitende, Besucher und Angehörige – sei es beim gemeinsamen Mittagessen, beim Nachmittagskaffee oder beim Austausch über die Bilder.
 
Unser Haus feierte im Jahr 2018 sein dreißigstes Jubiläum. Bis dahin konnte viel Gutes reifen, zum Beispiel die Vielfalt an Betreuungsangeboten wie Yoga mit Kindern und Kaffeeklatsch mit kostenfreien Kuchen und Torten – Angebote, die das besondere Engagement unserer Mitarbeitenden und Ehrenamtlichen erst ermöglicht.
MAR_02_Diana Marino mit Yogagruppe_kl

Betreuung für jede Lebenssituation

Vom Singen mit Keyboardbegleitung bis hin zum Tierbesuch im Rahmen unseres Green-Care-Projekts – mit unseren Aktivierungsangeboten können wir auch auf die Bedürfnisse demenziell Erkrankter oder stark Pflegebedürftiger individuell eingehen. Und wir haben unsere Veranstaltungen auch um Programmpunkte ergänzt, die besonders Menschen mit unterschiedlicher geschlechtlicher Identität und sexueller Orientierung ansprechen: zum Beispiel Tanztees mit DJ. In unserem Haus der Vielfalt sind Lesben, Schwule, Bisexuelle und Transgender (LGBT*) ausdrücklich willkommen.

Unsere Betreuung

Wochentags hausinterne Tagesbetreuung, die individuelle Möglichkeiten und Vorlieben berücksichtigt:
  • Kraft- und Balancetraining – auch speziell für demenziell erkrankte Menschen
  • Singen gemeinsam mit Kindern unter Anleitung einer Musiktherapeutin
  • Klinik-Clowns
  • Vorlesen von Kurzgeschichten im Lesekreis
  • Besuche im Quartier: gemeinsames Singen im Nachbarschaftstreff, gegenseitiges Vorlesen in der Grundschule
  • Ausflüge: Circus Krone, Stadtmuseum u.v.m.

Kultur und Unterhaltung

  • Live-Konzerte und Tanztee
  • Künstlergruppe: Malen unter Anleitung einer bildenden Künstlerin
  • Fotovorträge über Städte und Länder
  • Ausstellungen
  • jahreszeitliche Feste u.v.m.

Spiritualität und Religion

  • regelmäßig katholischer Wortgottesdienst
  • Abschiedsraum