Queer Quartier Herzog*in

Selbstbestimmtes Leben für queere Senior*innen

Am Herzog-Ernst-Platz im Stadtteil Sendling entsteht derzeit das neueste Seniorenwohnheim der MÜNCHENSTIFT. Dort sollen ältere lesbische Frauen, schwule Männer, Bisexuelle, Trans- und Inter-Menschen offen und diskriminierungsfrei leben können.  Mit dem Queer Quartier Herzog*in entsteht Münchens erstes Wohnprojekt für LGBTI*-Senior*innen, mit angeschlossener Beratungsstelle rosaAlter.

Insgesamt entstehen 28 Ein- und Zwei-Zimmerwohnungen. Davon werden vier Wohnungen rollstuhlgerecht sein. Alle Wohnungen verfügen über Schallschutzloggien zur Radlkoferstraße hin. Besonderes Highlight wird die große Dachterrasse im Innenhof sein. Spatenstich war bereits im Juli 2019, der Einzug erster Bewohner*innen ist zwischen April 2023 und September 2024 geplant.

Kooperation mit der LGBTIQ*-Community

Für die Realisierung des Projekts und nach jahrelangen Vorbereitungen und konzeptionellen Diskussionen mit der LGBTIQ*-Community ist die Münchner Aids-Hilfe e. V. eine Kooperation mit der MÜNCHENSTIFT eingegangen. Mit dem Projekt soll der hohen Bedeutung für ein bedürfnisgerechtes, aktives Altwerden von LGBTIQ* in München Rechnung getragen werden. Das Queer Quartier Herzog*in bietet Raum zu leben – auch in Pflegebedürftigkeit und während des Sterbeprozesses. 

Die MÜNCHENSTIFT wird für das Queer Quartier Herzog*in sowohl die pflege- und betreuungsspezifischen Angebote sicherstellen, als auch die Verwaltung der Mietangelegenheiten übernehmen. Die Münchner Aids-Hilfe stellt ihr Beratungsangebot rosaAlter zur Verfügung, das neben psychosozialer Beratung auch Hilfestellung zur Entwicklung und Gestaltung der Hausgemeinschaft gibt. So wird sichergestellt, dass den Mieter*innen Ansprechpartner*innen für alle Angelegenheiten des alltäglichen Lebens zur Verfügung stehen.

Öffnung der stationären Altenpflege für LGBTIQ*

"Die Realisierung des Projektes ist für uns eine große Freude. Seit sechs Jahren legen wir den Fokus auf die Öffnung der stationären Altenpflege für LGBTIQ*."

Siegfried Benker,

Geschäftsführer der Münchenstift

Die münchenstift als engagierte Partnerin

"rosaAlter ist seit vielen Jahren eine feste Größe in der Community. Durch die bewährte Partnerschaft mit der MÜNCHENSTIFT eröffnen wir mit diesem Wohnprojekt  eine großartige Perspektive für queere Senior*innen in München."

Dr. Tobias Oliveira Weismantel,

Geschäftsführer der Münchner Aids-Hilfe e.V.

Kontakt

Das Vorschlagsrecht zur Belegung der Wohnungen liegt bei der Münchner Aids-Hilfe

rosaAlter | Münchner Aids-Hilfe
Lindwurmstr. 71
80337 München
+49 89 54333 0
info@rosa-alter.de

Stabsstelle Vielfalt | MÜNCHENSTIFT
Kirchseeoner Straße 3
81669 München
+49 89 62020 355
stabsstelle-vielfalt@muenchenstift.de