IMG_6127_1280_510

MÜNCHENSTIFT Onlinemagazin

Ein erfüllender Beruf

Pflege ist anspruchsvoll und anstrengend. Pflege ist vielseitig und beglückend. Pflege bietet Perspektiven. Eine Pflegefachkraft und eine Auszubildende im Haus St. Martin erzählen von ihrer Arbeit und was ihnen an dieser Tätigkeit gefällt.
Panorama

Inmitten von München

In den Häusern der MÜNCHENSTIFT ist viel los. Das vielfältige Programm mit Kunst und Lernangeboten, Flohmärkten und Festen zieht auch die Nachbarschaft an. 
Die Bewohnerinnen und Bewohner erhalten zudem viele Gelegenheiten, am Leben im Stadtteil teilzunehmen. 

Wider den Jugendwahn

Dietmar Holzapfel leitet seit 1994 die legendäre Gaststätte Deutsche Eiche, die nicht nur eines der ältesten Münchner Schwulentreffs, sondern mittlerweile auch als Hotel und Saunatreff weltbekannt ist. 

Respekt bei der MÜNCHENSTIFT

Mitarbeitende der MÜNCHENSTIFT erzählen, was Respekt in der Pflege bedeutet. Dazu gehören das Verständnis für alte Menschen sowie gegenseitige Akzeptanz.

Digitales Bewegungsangebot

Seniorinnen und Senioren lieben Exergames, die Computerspiele, die speziell für therapeutische Zwecke entwickelt wurden. Sie sorgen im Haus St. Martin für gute Laune und Bewegung.

Das Tanzbein schwingen

In der Cafeteria des Hauses an der Effnerstraße hängen bunte Luftballons, die Tische sind in Regenbogenfarben arrangiert, die Sektgläser mit „Hugos" und die Häppchen angerichtet. Der Tanztee kann beginnen. 
Fotos: Barbara Donaubauer, MÜNCHENSTIFT, Anatolii Zbyshko, Carola Ostler, Birgit Haubner, Christian Mey
Titel MÜNCHENSTIFT 91-20

MÜNCHENSTIFT Magazin

Das Printmagazin erscheint jeweils im März, Juni, September und Dezember und liegt z. B. in der Stadtinformation aus. Seit Ende April 2017 gibt es das Onlinemagazin mit zusätzlichen Beiträgen rund um das Leben im Alter.
 
Kontakt für Abo
Tel. 089 62020-340

Was Sie noch interessieren könnte

Veranstaltungen

Cartoon

Archiv

Menschen

14 Jahre für die MÜNCHENSTIFT

Bürgermeisterin Christine Strobl leitet den Aufsichtsrat der MÜNCHENSTIFT seit 2006. 
Nach 14 Jahren als Bürgermeisterin kandidiert sie nicht mehr für den Stadtrat, so dass ihre Amtszeit am 30. April dieses Jahres endet. Als engagierte Sozialpolitikerin hat sie sich immer wieder jener angenommen, die sonst wenig oder keine Beachtung finden. 

Mehr Ungeduld!

Der Darsteller des beliebten Münchner Tatort-Kommissars Ivo Batic erzählt, wie er zur Musik kam und sich für mehr Respekt einsetzt. 

Gewalt in der Pflege verhindern

Gewalt in der stationären Langzeitpflege ist vielfältig, manchmal ist sie nicht direkt erkennbar und kann auch ganz unbeabsichtigt entstehen.  

Die MÜNCHENSTIFT als Arbeitgeber

Die MÜNCHENSTIFT bietet nicht nur ein überdurchschnittliches Einstiegsgehalt von 3.250 Euro, sondern hilft Pflegekräften auch bei der Wohnungssuche in München. Hinzu kommen weitere Leistungen wie betriebliche Altersvorsorge, vergünstigte Jobtickets und KFZ-Versicherung, vermögenswirksame Leistungen, Einkaufsvorteile und verbilligtes Mittagessen.

Zunehmende Zufriedenheit

Die Ergebnisse der Bewohnerbefragung 2019 haben sich gegenüber der Befragung im Jahr 2017 weiter verbessert. 88 Prozent der Befragten würden sich wieder für die MÜNCHENSTIFT entscheiden.
Die meisten Befragten bestätigten, dass Wert auf einen menschlichen Umgang gelegt wird. Ebenso positiv wird die Offenheit für andere Kulturen und Lebensformen beurteilt. Bei den gelebten Werten im Unternehmen steht nach Meinung der Befragten die Zuverlässigkeit an erster Stelle, gefolgt von Wertschätzung und Vertrauen. Die größte Zustimmung erhielt bei den Bewohnerinnen und Bewohnern die Aussage „Ich habe einen guten Kontakt zum Pflegepersonal". Auch das Veranstaltungsprogramm der Häuser kommt gut an und wird aufgrund der Ergebnisse weiter an die Wünsche der Befragten angepasst werden.
Fotos: Barbara Donaubauer, MÜNCHENSTIFT, Christian Mey
Titel MÜNCHENSTIFT 91-20

MÜNCHENSTIFT Magazin

Das Printmagazin erscheint jeweils im März, Juni, September und Dezember und liegt z. B. in der Stadtinformation aus. Seit Ende April 2017 gibt es das Onlinemagazin mit zusätzlichen Beiträgen rund um das Leben im Alter.
 
Kontakt für Abo
Tel. 089 62020-340

Was Sie noch interessieren könnte

Veranstaltungen

Cartoon

Archiv

Wohnen & Pflege

Woher kommen unsere Lebensmittel?

Die Lebensmittel bei der MÜNCHENSTIFT stehen für Qualität und Nachhaltigkeit. In der Serie „Woher kommen unsere Lebensmittel?“ geht es dieses Mal um die Herkunft und Qualität des Schweinefleisches.
Seit Mai 2019 kommt fast 90 Prozent des in den Küchen der MÜNCHENSTIFT verwendeten Schweinefleisches von der Bio Metzgerei Juffinger, deren Tiere biologisch und regional aufgezogen werden. 

Gut versorgt im Alter

Kurzzeitpflege
Um die MünchnerInnen in allen Lebenslagen gut versor­gen zu können, betreibt die MÜNCHENSTIFT im Haus an der Rümannstraße einen eigenen Kurzzeit­pflegebereich. Brigitte Harz-Jahnel über die Besonderhei­ten dieses neuen Angebots.

Ambulante Pflege: Was zahlen die Kassen?

In unserer Rubrik „Gut zu wissen“ führen wir Sie durch den Dschungel der Fachwörter.

Folge 7: Leistungen der Pflegekassen

Vorausplanen für einen Notfall

Jeder kann durch Unfall oder Krankheit in die Situation kommen, wichtige Fragen nicht mehr selbst entscheiden zu können. Möglichst große Selbstbestimmung bis zum Lebensende bietet die MÜNCHENSTIFT mit dem unentgeltlichen Angebot „Behandlung im Voraus planen". Bewohnerinnen und Bewohner, Angehörige und rechtliche Vertretungen erhalten fachliche Begleitung bei der Vorsorgeplanung für den Fall, dass sie schwer erkranken. Dabei können der Behandlungswille sowie verschiedene medizinische Situationen besprochen oder eine Patientenverfügung verfasst werden. Damit liegt für Notfälle eine Zusammenfassung aller wichtigen Entscheidungen vor.
Ansprechpartnerinnen:
Alfons-Hoffmann-Haus, Lena Winkler, Tel. (089) 54647-127 
Haus an der Tauernstraße, Martina Mazuran, Tel. (089) 64255-228 
Hans-Sieber-Haus, Angela Schleifer, Tel. (089) 14375-228
Haus an der Effnerstraße, Tamari Burduli, Tel. (089) 99833-228
Haus Heilig Geist, Endira Avdic,Tel. (089) 17904-228
Haus an der Rümannstraße, Mirjam Lades, Tel. (089) 30796-228
Fotos: Barbara Donaubauer, MÜNCHENSTIFT, Christian Mey
Titel MÜNCHENSTIFT 91-20

MÜNCHENSTIFT Magazin

Das Printmagazin erscheint jeweils im März, Juni, September und Dezember und liegt z. B. in der Stadtinformation aus. Seit Ende April 2017 gibt es das Onlinemagazin mit zusätzlichen Beiträgen rund um das Leben im Alter.
 
Kontakt für Abo
Tel. 089 62020-340

Was Sie noch interessieren könnte

Veranstaltungen

Cartoon

Archiv